Organspende

Debatte im Bundestag geht weiter

Am Montag, den 6. Mai 2019, ging die Debatte über eine Neuregelung der Organspende in Deutschland im Bundestag in die nächste Runde.

Die Lebensritter berichten regelmäßig über den im Moment stattfindenden Diskurs im Deutschen Parlament.

Nun präsentierte die Bundesvorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, mit weiteren Abgeordneten u.a. der Vorsitzenden der Partei "Die Linken" Katja Kipping, einen Gegenvorschlag zur geplanten doppelten Widerspruchsregelung des Gesundheitsministers Jens Spahn.

Dieser Vorschlag sieht eine regelmäßige Befragung der Bürger zur Organspende vor, die zum Beispiel bei der Beantragung oder Verlängerung des Personalausweises in den Ämtern stattfinden soll. 


Weitere Details zu den beiden grundlegend verschiedenen Plänen zur Reformierung der Organspenderegeln in Deutschland sind auf den Seiten des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" zu finden.

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.