Menschen

Wir müssen mit Vorurteilen aufräumen - David Brasse im Videointerview

2019 gründete David Brasse die Lokalgruppe „Aufklärung Organspende Bochum“, die mittlerweile aus zehn Mitgliedern besteht. In der Öffentlichkeit, an Schulen oder in Workshops informieren die Medizinstudierenden rund um das Thema Organspende.

 

David Brasse studiert nun im neunten Semester Medizin an der Ruhr-Universität Bochum. Während der sogenannten „Herzwoche“ bekam er die Möglichkeit, live beim Vorgang einer Organspende dabei zu sein. Für ihn ein Schlüsselmoment.

 

Durch seine Arbeit bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) gewinnt er weitere spannende Einblicke und erlebt die Organspende aus einer anderen Perspektive. Wie das konkret aussieht, verrät er im Interview.

 

Hier geht es zum schriftlichen Interview mit der „Aufklärung Organspende Bochum“.

Sind Sie auch ein Lebensritter und haben eine Geschichte zum Thema Organspende zu erzählen?


Kontaktieren Sie uns entweder direkt unter kontakt@lebensritter.de oder verfassen Sie hier Ihre Nachricht an uns.

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.