Menschen

Liebe, Freundschaft und Organspende

Jane Oswald ist das Pseudonym einer 44 jährigen Autorin aus Langenfeld. Sie leidet an einem angeborenen Herzfehler und wird früher oder später ein Spenderherz benötigen. In ihrem Roman "Irgendwann ist anders" verarbeitet sie ihre eigenen Erfahrungen und Sorgen im Bezug auf Organspende, thematisiert aber auch andere Fascetten des Lebens, wie Liebe und Freundschaft.


Insbesondere die Figur Lilie, welche, wie Jane Oswald selbst,  einen schweren angeborenen Herzfehler hat, repräsentiert die Hoffnung auf eine aber auch die Abhängigkeit von einer Organtransplantion.


Die Autorin möchte mit ihrem Roman jedoch nicht nur verarbeiten, sie möchte auch aufmerksam machen und das Thema Organspende stärker in das Bewusstsein der Menschen rücken.


Der ausführliche Beitrag inklusive Interview steht auf den Seiten der Wochenpost zum Nachlesen bereit.

Sind Sie auch ein Lebensritter und haben eine Geschichte zum Thema Organspende zu erzählen?


Kontaktieren Sie uns entweder direkt unter kontakt@lebensritter.de oder verfassen Sie hier Ihre Nachricht an uns.

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.