Menschen

Lebertransplantierter Peter Kohlen im Interview

Für Peter Kohlen kam die Diagnose plötzlich und veränderte sein Leben. In spätestens 10 Jahren würde er eine neue Leber benötigen, hieß es damals. Denn er leidet an einer seltenen chronischen Erkrankung, die zu einer Entzündung und Verengung der Gallengänge und langfristig zu Leberversagen führt.


Sieben Jahre lang lebte Peter Kohlen nahezu problemlos mit dieser Krankheit, bis seine Ärzte erneut eine Entzündung feststellten und ihn auf die Warteliste für ein Spenderorgan setzten.


Im Radio Essen Podcast „Einschneidend“ teilt er seine Gedanken und Ängste, seine eigene Leidensgeschichte und die seiner Familie – denn für die engsten Angehörigen sei diese Zeit mindestens genauso schwer, sagt er im Interview.

Sind Sie auch ein Lebensritter und haben eine Geschichte zum Thema Organspende zu erzählen?


Kontaktieren Sie uns entweder direkt unter kontakt@lebensritter.de oder verfassen Sie hier Ihre Nachricht an uns.

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.