Menschen

Ein fast normales Leben - mit einem Kunstherz

Günter Breitenberger versucht mit seinem Kunstherz ein fast normales Leben zu führen. 

Er arbeitet wieder in Teilzeit und versucht zu Hause den Haushalt zu schmeißen. 


Im Artikel in der Westfälischen Rundschau erzählt er über sein Leben mit Kunstherz und die Hoffnung auf ein Spenderogan.


Die Lokalzeit aus Dortmund hat Günter Breitenberger ebenfalls getroffen und ihn einen Tag lang besucht. Diesen Videobeitrag kann man sich in der Mediathek des WDR anschauen.


Sind Sie auch ein Lebensritter und haben eine Geschichte zum Thema Organspende zu erzählen?


Kontaktieren Sie uns entweder direkt unter kontakt@lebensritter.de oder verfassen Sie hier Ihre Nachricht an uns.

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.