Fundstücke

„Wenn Organe 15 Jahre weiterleben“

Eine Organspende hilft vielen Menschen bei der Trauerbewältigung. Tröstlich ist dabei besonders der Gedanke, dass der geliebte Mensch in gewisser Weise weiterlebt. Ähnlich erging es auch Marita Donauer, als sie ihren Bruder vor 15 Jahren verlor.

 

Einen Organspendeausweis besaß er nicht, also trafen die Angehörigen gemeinsam und im Sinne des Verstorbenen eine Entscheidung. Die Organspende des 46-Jährigen rettete gleich mehreren Menschen das Leben.

 

In einem Brief von der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) erfuhr Marita Donauer nach all den Jahren jetzt, ob die Organe ihres Bruders „noch leben“.

 

Die ganze Geschichte ist auf den Seiten des Radiosenders Deutschlandfunk Kultur nachzulesen und auch als Audiobeitrag verfügbar. 

Sind Sie auch ein Lebensritter und haben eine Geschichte zum Thema Organspende zu erzählen?


Kontaktieren Sie uns entweder direkt unter kontakt@lebensritter.de oder verfassen Sie hier Ihre Nachricht an uns.

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.