Menschen

Was für ein Jahreswechsel – Pia Stegt im digitalen Videointerview

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Vimeo. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Pia Stegt erhielt im Alter von 24 Jahren plötzlich die Diagnose Leberversagen und benötigte ein Spenderorgan. Heute fühlt sie sich den Umständen entsprechend gut und dafür ist sie jeden Tag dankbar.

 

Ihre größte Herausforderung? Ihre persönlichen Wünsche für die Zukunft? All das verrät sie im Video-Interview.

 

Pia Stegt hofft, dass es irgendwann normal wird, über das Thema Organspende zu sprechen, dass die Menschen sich viel mehr trauen, Fragen zu stellen. Und sie ist sich sicher: Viele Sorgen und Ängste würden sich hierdurch auflösen. Außerdem sei es wichtig, eine selbstbestimmte Entscheidung zu treffen, auch um die Angehörigen zu entlasten.

Wie es zum Leberversagen gekommen ist und weshalb Pia Stegt ein Spenderorgan benötigte ist hier zu erfahren.

#Lebertransplantation

Sind Sie auch ein Lebensritter und haben eine Geschichte zum Thema Organspende zu erzählen?




















Kontaktieren Sie uns direkt unter kontakt@lebensritter.de.